Tandemschule

Adventsdekoration

Adventsdekoration

Adventsdekoration

Auch dieses Jahr beteiligten wir uns an der Hallauer Adventsfensteraktion und ab dem 18. Dezember strahlten diese Bilder in die nachtschwarze Dunkelheit. 

Exkursion in die Steinzeit

Exkursion in die Steinzeit

Exkursion in die Steinzeit

Zum Thema «Steinzeit» verbrachte die 3./4. Klasse im November einen Tag in der Region Thayngen. Unter der fachkundigen Leitung von Reinhard Stamm begaben wir uns zuerst auf die Spuren der Jungsteinzeit beim Thaynger Weiher. Man sieht zwar von der jungsteinzeitlichen Siedlung nicht mehr viel, aber Animationen und Tafeln zeigen die vielen Funde und Rekonstruktionen vom damaligen Leben. Noch heute liegt der Grossteil unter den Äckern vergraben und muss feucht gehalten werden. Herr Stamm öffnete uns den Blick für die Geländeformationen und die Geschichte des Ortes. Beim nachgebauten Steinzeithaus  demonstrierte er uns Werkzeuge, Kleider und die Bauweise. Ein längerer Marsch zum Kesslerloch forderte uns heraus, sichtlich hungrig durften wir dort unsere Würste übers bereits brennende Feuer halten. Zum Glück musste dieses nicht erst wie damals erzeugt werden! 

Aber die Spannung war gross, als Herr Stamm uns mit Silex und Zunder dieses am Nachmittag vordemonstrierte- die Luft war wohl etwas feucht, wir schafften es beinahe! 

Pelzkappen, Pelzkleider, Mammutzahn…alles hatte Herr Stamm dabei und viel zu kurz war der Tag! Herzlichen Dank für alles! 

Zurück in die Steinzeit

Zurück in die Steinzeit

Zurück in die Steinzeit

Ein Projektnachmittag der 1.-4. Klasse führte uns anfangs November mit dem Bus nach Wilchingen und zu Fuss zur Höhle «Winterislöchli». Schon in der Steinzeit sollen hier Menschen gehaust haben, heute kann man die Höhle mieten und sie ist mit Bänken und Tischen ausgestattet. Kein geeigneter Ort zum Spielen für 24 Kinder…Dafür boten sich die umliegenden Felswände an und in vier Gruppen aufgeteilt erhielten die Kinder ein Stück Fels/Gelände, in welchem sie sich nun steizeitwohnlich einrichten mussten. Es dauerte nicht lange und alle waren im Dickicht verschwunden. Ganz einfach war es nicht, das konstruktive Zusammenarbeiten in Gruppen, aber Fantasie und frische Luft waren auf jeden Fall viel vorhanden! 

Herbstausflug auf den Südranden 

Herbstausflug auf den Südranden 

Herbstausflug auf den Südranden 

Bei schönstem Herbstwetter verbrachten wir kurz vor den Herbstferien als ganze Schule einen Tag bei der Wasenhütte oberhalb Neunkirch. In altersdurchmischten Gruppen lautete der Auftrag, nach Anleitung pro Gruppe einen Holz-Hocker zu bauen. Was wurde geschält, geschnitten, geknüpft, zugespitzt- es war viel schwieriger als gedacht und forderte Kinder und Lehrpersonen gleichermassen heraus! 

Ein Zmittag über dem Feuer und eine Wanderung hinunter nach Guntmadingen rundeten den fröhlichen Tag in der freien Natur ab.  

Projektnachmittag Minigolf

Projektnachmittag Minigolf

Projektnachmittag Minigolf

Am Anfang machten wir vier Gruppen, dann gingen wir minigölflen. Die Jungs fingen am Anfang der Bahnen an un die Mädchen am Schluss. Man konnte hören, wie die Jungs herumschrien und johlten und bei uns Mädchen war es ruhiger. Am Schluss zählten wir die Punkte zusammen. Die Jungs hatten die Strafpunkte nicht zusammengezählt. Ganz am Schluss gab es noch ein Eis.
(geschrieben von Cool&Clean, 5. Klasse)

 

An einem Dienstag fuhren wir in die Minigolfanlage. Wir bildeten Dreiergruppen, danach gingen wir spielen.
Es hatte 18 Bahnen, wir Jungs starteten bei Bahn 1, sie war einfach, ich habe sie mit drei Schüssen getroffen.
Am schwierigsten fand ich Bahn 16, da musstest du zwischen zwei Betonwänden hindurchschiessen, da habe ich mit fünf Schüssen getroffen. Ich fand die Bahn 15 sehr cool, da musstest über einen Erdhügel in einen grossen Kreis schiessen.

Am Schluss haben wir von den begleitenden Eltern noch ein Eis spendiert bekommen. Dann sind wir nach Hause gefahren.

(geschrieben von einem Sechstklässler)