Hoch hinaus oder auf dem Boden geblieben

Da wir wegen des Besuchs der SBB-Unterhaltsanlage bereits in Winterthur waren, verbrachte die Unterstufe den Nachmittag dieses Exkursionstages bei ihrer Lehrerin Daniela auf dem elterlichen Bauernhof in Feldi. Hier konnten die Kinder nach dem strengen Morgen Zmittag essen und ausgedehnt spielen. Wertvolle Momente auch für das Miteinander der Klasse!

Die Mittelstufe hingegen erwartete noch eine Herausforderung! Wir versuchten uns am Seilpark Winterthur, einem Schülerprojekt unserer Partnerschule SalZH.
Nun … entweder schaffte man es und hatte überhaupt keine Angst so hoch oben oder man schaffte es nicht, weil es eben schon unglaublich hoch war. Schade, gab es keine Zwischenform an Höhe oder andere Möglichkeiten für die Kinder (und Lehrerin!), die Höhenangst haben.

%d bloggers like this: