Biodiversität

by | Okt 19, 2021 | Aktuelles, Blog | 0 comments

  1. Oktober 2021

 Biodiversität ist ein Thema, das zurzeit in vieler Munde und Medien zu finden ist. Auch wir wollten dafür etwas tun. Nachdem alle Schüler anfangs Schuljahr den Klettgauerhof besichtigt hatten, auf welchem Regula Gysel- Stoll seit zehn Jahren ein Paradies für Pflanzen und Kleintiere geschaffen hat (u.a. Ringelnattern, Schleiereulen…), analysierten die Mittelstüfler unseren eigenen Schulgarten und machten unserem Vermieter Vorschläge, wo wir noch Optimierungen vornehmen könnten.

Am letzten Schulnachmittag vor den Herbstferien war es dann so weit: Bei strahlendstem Herbstwetter entstanden Gruppen und mit viel Muskelkraft und Ausdauer die ersten Projekte: Zwei Bienenhotels, ein Blumen- und Kräuterbeet mit bienenfreundlichen Pflanzen, zwei Ast- und zwei Steinhaufen und Eisentorflügel mit Kletterpflanzen, eine Vogeltränke. Es war eine wahre Freude, dem Gewusel in unserem Schulgarten zuzuschauen und zu beobachten, mit wie viel Spass die Schüler schleppten, stachen, pflanzten, massen, sägten, schichteten, stopften. Für das Füllen der Bienenhotels verwendeten wir hauptsächlich Strangfalzziegel (auch Biberschwanzziegel genannt), welche uns die Firma Schlatter und Zollinger Dachdecker aus Hallau grosszügigerweise geschenkt hatte. Die Löcher in diesen Ziegeln haben den idealen Durchmesser für einige Wildbienenarten.

Jetzt sind wir gespannt, was dann nach der Winterruhe ab nächstem Frühling alles für Leben einkehrt und freuen uns auf neue kleine MitbewohnerInnen!

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

%d bloggers like this: